Widerrufsbelehrung

RÜCKGABE VON ONLINETICKETS UND RÜCKTRITTSRECHT
Bei dem Verkauf von Onlinetickets für eine Konzert-, Musical-, Theater-, Sport- oder sonstige Freizeitveranstaltung wie Stadtführungen, Museumsführungen, Tagesausflügen usw. liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB vor. Dies bedeutet, dass Onlinetickets von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen sind. Jede Bestellung von Onlinetickets ist damit verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten Onlinetickets.
Club 1516 behält sich vor, bei offensichtlichen Preisirrtümern sowie im Falle der Unmöglichkeit der vermittelten Leistung und in Fällen höherer Gewalt vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der vermittelten Leistung wird Club 1516 den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und dem Kunden die bereits von ihm erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstatten.
Ein Rücktritt des Kunden vom Vertrag sowie eine daraus resultierende Rückgabe von Onlinetickets sind nur bei Terminverlegung auf ein anderes Datum oder bei Absage der Veranstaltung möglich. Bei Verlust der Onlinetickets ist keine Erstattung möglich.
Im Falle einer Rückabwicklung müssen Onlinetickets nicht zurückgeschickt werden, sondern werden für ungültig erklärt. Eine Erstattung von Kartengeldern erfolgt für Onlinetickets nur an den ursprünglichen Käufer.